Feministin | Digitale Medien @EnergieSchweiz | Ehem. Kampagnenleiterin (2015-2018) | Musikliebhaberin | Alumna | OK @KinoimKocher

Meine Projekte:

So vielseitig wir sind, können wir gemeinsam so Grosses bewirken. Die Politik ist für die Menschen da und muss Rahmenbedingungen schaffen, welche Eigenverantwortung fördert, aber auch Solidarität und Gemeinschaft stiftet. Ich setze mich für eine Schweiz ein, die innovativ ist und persönliches Engagement fördert. Dafür müssen wir offen sein für Meinungen, Ideen und uns miteinander vernetzen – über Parteigrenzen, Kantons- und Landesgrenzen hinaus. An dieser Schweiz möchte ich von der Mitte aus mitarbeiten.

Nach wie vor gibt es in der Schweiz Menschen, die aufgrund ihres Geschlechts, ihrer Geschlechtsidentifikation, ihrer Lebenssituation oder ihrer sexuellen Orientierung Rechte nicht gewährt, diskriminiert oder der Alltag erschwert wird. Die Schweiz hinkt hier hinterher – einem fortschrittlichen und einem solidarischen Staat unwürdig. Ich setze mich für Chancengleichheit und Selbstbestimmung ein. Dazu gehört die Einführung einer Elternzeit, die Ehe für alle sowie diverse Massnahmen gegen Diskriminierung am Arbeitsplatz und im Alltag.

Die Energiestrategie 2050 ist ein Paradebeispiel: Wenn die progressiven Kräfte zusammenspannen und das Volk mit einbezogen wird, dann ist Fortschritt möglich. Das Leben ist nicht schwarz-weiss, sondern bunt – und das ist gut so! Die Politik in Bern hat einen bunteren Anstrich nötig, denn nur gemeinsam und mit einer gesunden Kompromissbereitschaft können wir den heutigen Herausforderungen begegnen. Und diese haben wir: Gesundheitskosten, Klima, Altersvorsorge und Digitalisierung. Also packen wir es zusammen an!

Finde mich auf den Sozialen Medien:

Kontakt

laura(ät)curau.ch
076 538 86 04

(Icons made by Freepik from flaticon.com)